FREESE Holz Einzelcarport CLASSIC ohne Abstellraum
FREESE Holz Einzelcarport CLASSIC ohne Abstellraum
FREESE Holz Einzelcarport CLASSIC ohne Abstellraum
FREESE Holz Einzelcarport CLASSIC ohne Abstellraum
FREESE Holz Einzelcarport CLASSIC ohne Abstellraum
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, FREESE Holz Einzelcarport CLASSIC ohne Abstellraum
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, FREESE Holz Einzelcarport CLASSIC ohne Abstellraum
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, FREESE Holz Einzelcarport CLASSIC ohne Abstellraum
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, FREESE Holz Einzelcarport CLASSIC ohne Abstellraum
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, FREESE Holz Einzelcarport CLASSIC ohne Abstellraum

FREESE Holz Einzelcarport CLASSIC ohne Abstellraum

Normaler Preis
€1.922,00
Sonderpreis
€1.922,00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Unser hochwertiges und flexibles Systemcarport CLASSIC mit Holzblende besticht durch seine zeitlose Eleganz. Der Flachdachcarport ist in vielen Maßen und Varianten erhältlich. Ausführliche Informationen, Produktbilder, Ausstattungsvarianten und Preise finden Sie in unserem FREESE Holz Carportkatalog.

Für eine ausführliche Beratung und für die Planung von individuellen Lösungen steht unser Team an Carportplanern in Bordesholm und Quickborn zuverlässig an Ihrer Seite.

Standardbausätze zum Selbstaufbau mit Lieferung nach Hamburg und Schleswig-Holstein können Sie unkompliziert hier über unseren Shop erwerben.

Auswahl der Blende:

Sie können wählen zwischen Holzblende mit und ohne Dachrandprofil und Schieferblende mit und ohne Dachrandprofil. Die schlichte, elegante Optik mit einer aus zwei überlappenden Brettern gefertigten Holzblende bietet den Vorteil, dass bei Bedarf mit sehr geringen Dachüberständen gearbeitet werden kann. So passt der Carport auch in schmale Einfahrten. Die bewährte, allseitig montierte massive Holzblende besteht aus versetzt übereinander gesetzten Lagen gehobelter und gefaster Bretter. Die Dachrinne an der Rückseite ist verdeckt. Die allseitige Schieferblende besteht aus 2 Reihen Kunstschiefer in anthrazit. Sie hat eine Gesamthöhe von ca. 36 cm und schließt mit einem Metall-Abschlussprofil ab. Die Schieferblende ist um 67° angeschrägt. Ein Dachrandprofil aus beschichtetem Stahl in anthrazit sorgt für eine edle Optik und erhöht die Haltbarkeit ihrer Dachblende.

Auswahl der Holzart:

Der Carport kann in druckimprägnierter Kiefer, naturbelassener Lärche oder mit Farbbehandlung ausgeführt werden. Details zu den verschiedenen Hölzern finden Sie weiter unten.

Auswahl der Bedachung:

Der Carport kann mit Stahltrapezblech (mit und ohne Antikondensvlies), EPDM-Folie oder Gründach ausgeführt werden. Das einfache Stahldach mit 0,5 mm Stärke ist der Klassiker unter den Carportbedachungen. Das Stahltrapezblech ist außen anthrazit beschichtet und innen hellgrau. Um Tropfenbildung durch kondensierende Flüssigkeit zu vermeiden, kann werksseitig ein Antikondensvlies auf der Unterseite des Stahldaches aufgebracht werden. Dies ist vor allem zu empfehlen, wenn der Carport nicht frei steht, oder mit Abstellraum ausgestattet ist. Soll es bei Regen etwas leiser zugehen, kommt auch eine hochwertige Bedachung mit einer Holzverschalung und einer EPDM-Folie für Ihren Carport in Betracht. Die EPDM-Folie ist UV-beständig und mit 1,2 mm sehr stark und widerstandsfähig. Die Folie wird ohne Nähte vollflächig verklebt und bietet so kaum Schwachstellen. Oben schließen diese Dächer mit einem Metall-Abschlussprofil ab. Verschiedene Gründe, seien es die natürliche Atmosphäre oder örtliche Baubestimmungen, sprechen in vielen Fällen für einen Carport mit Gründach bzw. Dachbegrünung. Ein Gründachcarport ist statisch für ein Gründach berechnet und wird inklusive einer geeigneten Dachfolie geliefert. Ebenfalls bereits enthalten sind die komplette extensive Dachbegrünung bestehend aus Blähton, drähnfähigem Substrat und einer Vegetationsschicht aus verschiedenen Sedumarten.

Serviceangebot: Einkürzen auf individuelles Maß

Wir kürzen Ihre Carport gerne schon ab Werk auf Ihr gewünschtes Maß ein. Bitte teilen Sie uns bei der Bestellung Ihr Wunschmaß mit.

Weiteres Zubehör finden Sie hier:

Wandverkleidung Stellplatz, Dachrinnenset Zink, Fallrohr, Wandanschluss einseitig, Rundbogen, H-Pfostenträger

Sie suchen etwas anderes?

Wir bieten die Serie CLASSIC auch als Einzelcarport mit Abstellraum, Doppelcarport ohne Abstellraum oder Einzelcarport mit Abstellraum.

Wir sind Experten für individuelle Lösungen! Stöbern Sie auf unserer Website www.freese-holz.de und lassen Sie von unseren Carportfachberatern Möglichkeiten für Ihre spezielle Bausituation aufzeigen. Wir erfüllen Ihre Carportträume!

 

Wichtige Informationen zu Ihrem Systemcarport CLASSIC:

Abmessungen und Grundriss
Die gewählten Abmessungen beschreiben immer die Gesamtaußenmaße inklusive
Dachüberstand. Wenn ein Abstellraum gewünscht ist, gelten die Maße auch inklusive
Abstellraum. Der seitliche Dachüberstand bei unserem CLASSIC-Carport mit Holzblende beträgt im Standard beim Einzelcarport 8 cm und beim Doppelcarport 10 cm, bei der Schieferblende sind es circa 20 cm. Auch abweichende Dachüberstände sind auf Anfrage möglich. Die Konstruktion Ihres Carports wird ab Werk auf das gewünschte Maß zugeschnitten. Sie haben selbst die Möglichkeit, nach Lieferung den Carport in Länge und oder Breite einzukürzen. Gern übernehmen wir diesen Service für Sie und passen dann auch die Pläne individuell für Sie an. Sprechen Sie uns hierzu gerne an.

Typ Breite (b) Einfahrtsbreite (d)
Holzblende standard 3,08 m 2,68 m
Holzblende breit 3,75 m 3,35 m
Schieferblende standard 3,34 m 2,74 m
Schieferblende breit 3,75 m 3,17 m


Als Carporttiefe können Sie für Carports ohne Abstellraum zwischen 5,50 m und 6,00 m wählen. Der vordere Dachüberstand (g) beträgt 0,70 m. Die Einfahrtshöhe (h) unserer Carports am Ende des Stellplatzes beträgt ca. 2,15 m. Unsere Abstellraumtüren sind 1,00 m breit. Wir stellen Ihnen schematisch einen Grundriss dar. Carports mit einem Gesamtaußenmaß bis 6 Meter Länge ohne Abstellraum haben insgesamt 6 Pfosten. Neben den Standardvarianten sind auch individualisierte Grundrisse möglich. Fragen Sie uns!

Holzarten

Mit einem Holzcarport entscheiden Sie sich für ein hochwertiges, lebendiges Naturprodukt. Die Konstruktion Ihres Carports besteht aus gehobeltem und an den Kanten gefastem Holz. Damit das Holz langfristig der Witterung im Außenbereich standhält, ist je nach Holzart ein Holzschutz erforderlich:

Carports aus druckimprägniertem Kiefernholz:

Druckimprägniertes Kiefernholz ist der Klassiker unter den Hölzern im Außenbereich. Die Kesseldruckimprägnierung sorgt durch das Einbringen von Imprägniersalzen für einen langanhaltenden Schutz gegen Pilze, Bläue, Insektenbefall oder Moderfäule. Der grünliche Farbton bildet zudem einen Pigmentschutz vor Sonneneinstrahlung. Typisch für das Kiefernholz sind deutlich sichtbare Äste und Jahresringe. Astlöcher, Risse, rauhe Stellen und Einkerbungen machen den Charakter des Holzes aus. Wie alle Hölzer, kann sich Kieferholz werfen und es kann Harz austreten. Gerade in den ersten Jahren kommt es bei druckimprägniertem Hölzern immer wieder zu natürlichen grünen Salzausblühungen.

Carports aus naturbelassenem Lärchenholz:

Lärchenholz überzeugt durch seinen natürlichen Charakter. Es ist sehr fest und dauerhaft. Durch seinen hohen Harzgehalt ist das Lärchenholz sehr resistent gegen Witterungseinflüsse. Bei feuchtem Klima kann es auch bei Lärchenholz vor allem im Splintbereich zu Schimmel, Bläuepilzbefall oder Stockflecken kommen. Um dies zu vermeiden sollte nach dem Aufbau ein Holzschutz auf unbehandelte Hölzer aufgetragen werden. Auf Möglichkeiten, das Holz bereits werksseitig zu schützen, sprechen Sie uns gerne an. Wie bei allen Weichhölzern besteht besonders bei warmen Temperaturen die Möglichkeit, dass Harz austritt. Dies kann bei Lärche durch den sehr hohen Harzgehalt in erhöhtem Maße der Fall sein. Sollte einmal Harz auf Ihren PKW tropfen, lässt sich dieses einfach mit handelsüblichem Speiseöl entfernen. Durch Einwirkung von UV-Strahlung bekommt das Holz einen angenehmen silbergrauen Farbton. Wenn die Verfärbung verhindert werden soll, empfehlen wir, dass Holz mit einem pigmentierten Öl zu behandeln. Trockenrisse, Krümmungen, Drehwuchs, Harzaustritte, etc. sind holztypische Merkmale, die auch bei Lärchenholz auftreten.

Farbbehandelte Carports:

Eine Farbbehandlung erweitert die Möglichkeiten der individuellen Gestaltung. Farblich behandelte Carports bieten wir Ihnen  im Standard in Konstruktionsvollholz (KVH) oder auf Anfrage in Brettschichtholz (BSH) in Fichte an. KVH ist ein technisch getrocknetes Vollholz mit einer im Vergleich zu frischen Hölzern hohen Maßhaltigkeit und geringen Neigung zur Rissbildung. Bei BSH ist die Neigung zu Rissbildung noch geringer, die Maßhaltigkeit noch höher. Bei der Verwendung von Fichtenholz im Außenbereich ist eine Holzschutzbehandlung notwendig. Beide Hölzer, BSH und KVH, erhalten Sie entweder mit einer Vorgrundierung in Weiß oder bereits mit einem zweiten Voranstrich in weiß oder anthrazit. Die Grundierung und der zweite Anstrich werden ab Werk aufgetragen. Weitere Farben oder zusätzliche Anstriche sind auf Anfrage Möglich. Je nach Farbton deckt der zweite Anstrich oft schon gut; durchscheinende Holzmaserungen und Äste gehören jedoch zum Naturbaustoff Holz. Auch bei farblich behandelten Carports aus KVH oder BSH gehören die oben beschrieben Holzmerkmale, wenn auch in verminderter Form, zum charakteristischen Erscheinungsbild des Werkstoffes. Mögliche transport- oder aufbaubedingte Verunreinigungen an dem werksseitig vorbehandelten Holz können bauseits durch Zwischenschliff und Endanstrich wieder ausgeglichen werden. Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der geeigneten Farben. Je nach Witterung sollte der Farbanstrich regelmäßig erneuert werden.


Zubehör (Hier im Shop zu erwerben)

Entwässerung

Alle unsere Carports werden inklusive Entwässerungssystem geliefert. Je nachdem, welche Dachart Sie wählen, wird die Entwässerung unterschiedlich ausgeführt. Stahldächer werden im Standard mit einer Dachrinne aus PVC inklusive allem Zubehör geliefert. Holzdächer mit EPDM-Folie oder Gründach enthalten einen PVC-Dachablauf. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Ihren Carport bereits mit Fallrohr aus PVC oder Zink zu erhalten.

Wandanschluss

Unsere Carports werden freistehend geplant. Soll Ihr Carport direkt an einem Haus stehen, können Sie von uns ein jeweils zur Art der Bedachung passendes Wandanschlussprofil erhalten, um Ihren Carport zum Haus hin abzudichten. Schrauben und Silikon sind im Bausatz enthalten. Soll Ihr Carport an einer Hauswand oder Garagenwand angehängt werden, ist diese Möglichkeit von der Beschaffenheit Ihrer Wand abhängig. Die Schrauben für die Wandbefestigung sind im Bausatz nicht enthalten.

H-Pfostenträger

Pfostenträger sorgen für den festen Stand des Carports. Zudem sind sie wichtig für den konstruktiven Holzschutz. Holzpfosten sollten keinen direkten Kontakt mit dem Boden haben. Wir liefern jeden Pfostenträger inklusive der zur Verschraubung benötigten Sechskantschrauben. Auf Wunsch gibt es die Möglichkeit, H-Pfostenträger vorab per Spedition oder Paketdienst zu versenden. So können die Fundamente schon erstellt werden, bevor der Bausatz geliefert wird.

Leimholzbogen

Ein Leimholzbogen ermöglicht eine vereinfachte Einfahrt und bietet eine ansprechende Optik. Bei Verwendung des Leimholzbogens springt der erste Pfosten um ca. 180 cm zurück. Sie können Ihr Carport entweder mit einem oder mit 2 Leimholzbogen bekommen. Die Statik ist entsprechend ausgelegt.

Weiterführende Informationen

Ablauf der Bestellung

Sie bestellen und bekommen von uns sofort eine Eingangsbestätigung Ihrer Bestellung per Email. Innerhalb weniger Werktage erhalten Sie von uns eine detaillierte Auftragsbestätigung mit einem Liefertermin (gewöhnlich ca. 4 Wochen nach Auftrags-bestätigung). Die Rechnung erhalten Sie dann nach erfolgter Lieferung per Email. Beim Aufbau stehen wir Ihnen bei Bedarf gern telefonisch beratend zur Seite.

Liefergebiet

Als Fachbetrieb aus Schleswig-Holstein liefern wir in den norddeutschen Raum. Wir liefern nach ganz Schleswig-Holstein und Hamburg, bis nach Bremen, Hannover und Berlin. Ob Ihr Carport noch in unserem Liefergebiet liegt, erfahren Sie in unserem Konfigurator oder direkt von Ihrem persönlichen Berater.

Montageservice

Unsere professionellen Montageteams stehen bereit, um Ihr Carport im norddeutschen Raum für Sie aufzustellen. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Anfrageformular, um Ihren individuellen Montage-Preis zu erhalten.

Statik

Alle unsere Carports sind in solider Bauweise gefertigt und nach einer Systemstatik auf die rauhe Witterung in unseren nördlichen Breiten ausgelegt. Die Carports sind mit einer Schneelast nach DIN EN 1991-1-3 (Schneelastzone 2) bemessen. Dazu gehört für die „norddeutsche Tiefebene“ die Berücksichtigung und der Nachweis für den 2,3 fachen Wert der charakteristischen Schneelast als außergewöhnlicher Lastfall (entspricht 156kg/m2). Die Windlastermittlung erfolgt nach DIN EN 1991-1-4:2010-12. Eine individuelle Objektstatik zur Aushändigung lassen wir auf Wunsch gern für Sie durch unser Partner-Statikbüro anfertigen.

Bauantrag

Baurecht ist Ländersache und wird je nach Bundesland unter-schiedlich gehandhabt. Zudem gibt es eventuell einen Bebauung-splan, der beachtet werden muss. Das örtliche Bauamt kann Ihnen sagen, ob ein Bauantrag gestellt werden muss. Die neue Landes-bauordnung für Schleswig-Holstein ist am 1. Mai 2009 in Kraft getreten. Suchen Sie unter www.schleswig-holstein.de/IM den Begriff LBO. Die Hamburgische Bauordnung (HbauO) erreichen Sie unter www.hamburg.de/start-bauordnung. In der Regel sind Einzel- und Doppelcarports bis 9,00 m Gesamtlänge und 2,75 m mittlerer Wandhöhe an der Grundstücksgrenze baugenehmigungsfrei. Das gleiche gilt für Terrassenüberdachungen bis 3,00 m Tiefe und einer Grundfläche bis zu 30 m². Für Gartenhäuser, die in Wohngebieten aufgestellt werden sollen, gilt das Volumen, das über das Außenmaß ermittelt wird. Bis zu einem Volumen von 30 Kubikmetern ist die Aufstellung genehmigungsfrei. Diese Hinweise sind ohne Gewähr. Wir haften nicht für Folgeschäden. Verbindliche Auskünfte erteilt die örtliche Baubehörde. Sollte aufgrund der Größe oder der schon vorhandenen Bebauung ein Bauantrag erforderlich sein, helfen wir Ihnen gerne weiter. Gern übernehmen wir auch das Genehmigungsverfahren für Sie. Die Bauantragstellung umfasst das Erstellen eines Freiflächenplans und der erforderlichen Bauzeichnungen, das Einzeichnen des Carports in den Lageplan, das Ausfüllen der Antragsformulare, die Erklärung des Aufstellers bautechnischer Nachweise, die Erklärung des Entwurfsverfassers, sowie die Berechnung von Grundfläche, umbautem Raum und Grundflächenzahl. Sie können Ihr Carport bei uns vorbehaltlich der Baugenehmigung bestellen. Wird die Genehmigung erteilt, kann sofort produziert werden. Bei einem ablehnenden Bescheid entstehen Ihnen keine Kosten für den Carport.

Bauzeichnungen

Damit Sie den Aufbau Ihres Carports schnell und problemlos durchführen können, erhalten Sie von uns als Selbstaufbauer einen Pfostenplan, eine Materialliste und eine allgemeine bebilderte Aufbauanleitung. In unserem Bauantragspaket sind zudem die erforderlichen Zeichnungen für die Baugenehmigung bereits enthalten. Sie haben jedoch auch die Möglichkeit Bauzeichnungen unabhängig vom Bauantrag bei uns zu erwerben.

Sie suchen etwas anderes?

Wir bieten die Serie CLASSIC auch als Einzelcarport mit Abstellraum, Doppelcarport ohne Abstellraum oder Einzelcarport mit Abstellraum.

Wir sind Experten für individuelle Lösungen! Stöbern Sie auf unserer Website www.freese-holz.de und lassen Sie von unseren Carportfachberatern Möglichkeiten für Ihre spezielle Bausituation aufzeigen. Wir erfüllen Ihre Carportträume!